Up

Cocaine Models & Kolonaki presents: Cologne Showroom Am 4. März zog es die Modebegeisterten und die Presse zum Kolonaki Lifestyle Store. Das natürlich nicht unbegründet, schließlich wurde dort die neue Spring/Summer Kollektion von BSB Fashion präsentiert – zusammen mit den herausragenden Modellen von Cocaine Models. Ihr fantastisches Styling erhielten Sie von Die Maske, sowie den talentierten Mitarbeitern des Kolonaki Lifestyle Shops. Denn hier ist Shopping nicht nur ein Aussuchen der Kleidung, viel mehr ist Entspannung und wohl fühlen das Programm. Nicht nur gibt es einen hell erleuchteten Shopping Bereich, auch eine Chill Area gibt es im hinteren Bereich – im Obergeschoß herrscht der Hair Artist Saki, dort wird ein Full Service angeboten – nicht nur der Schnitt, sondern auch die Pflege oder gar die Haarverlängerung wird dort angeboten. Ein großer Dank geht hier an den Geschäftsführer Stephan Czaja. Dort sollte ich die Gelegenheit erhalten, 2 Stunden vor Einlass bereits ein paar Backstage Aufnahmen anzufertigen – um euch auch hinter den Kulissen einen Einblick hinter der Bühne einer Modenshow zu liefern. Dort wurde noch das MakeUp korrigiert, Erfahrungen und Visitenkarten ausgetauscht und neue Bekannten getroffen. Das was die Modeszene für mich bisher am meisten ausgemacht hat, war die Energie, die bei solchen Veranstaltungen dahintersteckt. Schlechte Laune wird hintenangestellt und es wird sich gegenseitig angestachelt.

Cocainemodels kolonaki lifestylestore82 Auch eine motivierende Rede wurde gehalten – ein Probewalk für die Models, in denen die Köpfe der Cocaine Models Agentur letzte Hinweise und Verbesserungen eingearbeitet haben. Selbst einige Gäste erhielten von den talentierten MakeUp-Artists noch eine Auffrischung um sich für den Abend von ihrer besten Seite zeigen zu können. Wer denkt, dass Modelle die meiste Zeit vor ihrem Smartphone sitzen und sich nur für Selfies interessieren, der irrt gewaltig.Cocainemodels kolonaki lifestylestore158

Auch kleinere Naschereien vor dem Lauf lagen bereitgestellt – eiskalte Diäten oder Hungern vor dem Walk gab es nicht. Um 19.00 als die Nacht den Tag verdrängt hatte, öffneten sich auch die Türen und die ersten Gäste erschienen. Getränke gab es im hinteren Barbereich, überall lagen Geschenktüten für jeden bereit und mit Spannung wurde die Eröffnung erwartet. Zuerst gab es eine Willkommensrede des Geschäftsführers, nur um anschließend dem Moderator Horst Wenzel Platz zu machen. Der mit einer feurigen Eröffnungsrede den Beginn des Walks bekannt gab. Der Läufe sollte es drei geben, mit verschiedenen Schönheiten mit herausragenden Kleidungsstücke – so hatten die Gäste genügend Zeit um das Gesehene zu verarbeiten und untereinander zu diskutieren. Auch wenn mir Kleider nicht unbedingt am besten Stehen – fand ich besonders die Muster sehr sehenswert. Leger war angesagt, eher locker und luftig. Zu viel Haut wurde dabei aber nicht gezeigt. Herausragend auch die Fähigkeiten des Cocktail Künstlers hinter der Bühne, nicht nur waren die Getränke ein Genuss, sondern es wurde auch immer Wert auf die Dekoration gelegt. Ich habe mich sehr gefreut hier anwesend sein zu dürfen und euch hier einen Einblick hinter den Kulissen geben zu dürfen. Bis Bald – und Danke für den Fisch!

Gastbeitrag vom Besucher der Show und Autor
Michael Vanya


Anzeigen

Was meinst du?