Up

Gartenparty – Die abendlichen Sonnenstrahlen mit einem kalten Drink in der Hand genießen und dabei mit seinen liebsten Freunden plaudern. Der Grill brutzelt und der Duft von Röst-Aromen steigt in die Nase. Das Szenario der gelungenen Gartenparty muss kein Traum mehr bleiben. Mit wenigen Accessoires und IKEA könnt ihr ganz einfach eure eigene kleine Gartenparty gestalten.

Das Ambiente

Damit sich die Gäste wohlfühlen und die gewünschte entspannte Stimmung aufkommt, muss das Ambiente stimmen. Hierzu tragen Lichterketten und Lampions bei. Diese überfluten den Garten nicht mit Scheinwerferlicht sondern kreieren eine angenehme indirekte Beleuchtung. Die Hängeleuchten von IKEA werden durch Solarzellen mit Energie versorgt und sind damit umweltfreundlich und leicht zu bedienen.

Wem die indirekte Beleuchtung durch Lampions und Lichterketten nicht genügt und sich für die Tische mehr Helligkeit wünscht, kann ganz klassisch auf Kerzenschein zählen. Die wunderschönen Teelichthalter aus der aktuellen Kollektion werten jede Tischdekoration im Handumdrehen auf.

Die Bequemlichkeit

Eine perfekte Gartenparty soll ungezwungen und komfortabel sein. Und genau das gilt auch für die Gartenmöbel. Neben den traditionellen Biertischen und –bänken ist es schön und gemütlich, wenn den Gästen Sitzgelegenheiten zum ,,Lümmeln‘‘ geboten werden. Besonders gut dafür eignet sich ein Canapé aus Rattan. Das Naturmaterial sieht elegant aus und verleiht der Party einen gewissen Retro Charme.

Wer die Möglichkeit hat, zwischen Bäumen oder Pfeilern eine Hängematte anzubringen, sollte diese unbedingt nutzen. Was gibt es gemütlicheres und lustigeres als mit Freunden zu schaukeln und über alte Zeiten zu sinnieren.

Die Bepflanzung

Falls der grüne Daumen beim ein oder anderen versagt und die Muse für ausgiebige Gartenarbeit fehlt, gibt es einen einfachen Trick: Kakteen! Die stacheligen Topfpflanzen sind in diesem Jahr der Renner im und ums Haus. Mit wenig Pflege und Aufwand möbeln sie die Gartenparty im Nu auf. Vorsicht Verletzungsgefahr! Bei ausgelassener Stimmung kann es schon mal passieren, dass ein Partygast wankt und sich abstützen muss- aber nicht am Kaktus. Deshalb immer darauf achten, dass die Kakteen nicht in unmittelbarerer Nähe der Gäste platziert sind.

Essen & Trinken

Der Master der Gartenparty: der Grill. Egal ob Gasgrill oder Holzkohle -man muss sich bei der Auswahl des Geräts nicht gleich in Unkosten stürzen. Viele Modelle bieten zusätzlich Ablageflächen und Tischplatten für besseren Komfort während des Grillens. Bei beschränktem Platz können diese Tischplatten aber auch eingeklappt oder entfernt werden.

Zu einem exklusiven Grillmenü gehören aber auch exklusive Drinks. Diese können in diesen wunderschönen Gläsern mit Glasschliff serviert werden. Der niedrige Preis verzeiht auch das ein oder andere zerbrochene Glas.

Gartenparty

TIPP: Wer einen empfindlichen Holztisch hat sollte dafür sorgen, dass die Gäste Untersetzer für ihre Gläser nutzen.

Mit diesem Gartenparty Zubehör seid ihr bestens gerüstet für eine entspannte Atmosphäre, leckeres Essen und vor allem für einen rundum gelungenen Abend!


Anzeigen