Up
Travel Essentials

Die perfekten Travel Essentials für einen Citytrip im Frühling

Strömender Regen und strahlender Sonnenschein wechseln sich im Frühjahr oft stundenweise ab und sind unvorhersehbar. Im einen Moment knurrt der Magen, im anderen blendet die Sonne. Damit ein City Trip in dieser wechselhaften Saison trotzdem zum Erfolg wird und man die Stadt in ihrer vollen Pracht erleben kann, stelle ich euch die Lebensretter der Städtereise vor.

  1. Travel Essentials Reiseführer: Die Rede ist von einem alternativen Reiseführer, der Insider-Knowledge Preis gibt, Interviews mit Einheimische und Zugezogenen aufführt und die besten Adressen in puncto Kultur, Shopping und Nachtleben bietet. Ein Beispiel hierfür ist der Reiseführer ,,Wien for Women only‘‘ von Nicole Adler. Das puristische Design und die ansprechende Gestaltung der einzelnen Seiten laden zum Schmökern ein und beinhalten Geheimtipps für modebewusste Frauen fernab der üblichen Touristen-Ziele.

2. Travel Essentials Sonnenbrille: Selbst die größte und imposanteste Sehenswürdigkeit ist nicht erkennbar, wenn die Sonne zu sehr blendet. So dankbar man auch für Sonnenschein bei einem Citytrip ist- eine Sonnenbrille zum Schutz ist ein Muss. Das Modell von Le Specs mit transparentem Gestell in leichter Schmetterlingsform passt sich spontan jedem Outfit an und versteckt zusätzlich müde Augen nach einer langen Partynacht.

Tipp: Le Specs Brillen werden in einem flexiblen Brillencase aus Kunstleder geliefert und können daher platzsparend in der Tasche verstaut werden.

3. Travel Essentials: Müsliriegel: SOS- Heißhunger! Nach gefühlten 10 Kilometern im Stechschritt durch die komplette City knurrt der Magen und verlangt schnelle Befriedigung. Für den ersten Hunger habe ich immer einen Müsli- oder Schokoriegel (nicht im Hochsommer zu empfehlen!) in der Tasche dabei. Dieser kann oft Wunder bewirken und bessert die Laune und Ausdauer schlagartig. Für die, bei denen der Hunger doch hartnäckige und größer ist, empfehle ich den Clif Bar. Die Riegel sind unheimlich sättigend da sie ursprünglich für den Klettersport entwickelt werden. Sie sind in den Sorten White Chocolate Macadamia und Peanutbutter erhältlich.

4. Travel Essentials: Wasserflasche: Neben der Nahrungsaufnahme ist auch der Flüssigkeitshaushalt auf einer Städtereise zu managen. Da man in den meisten Städten Europas das Wasser aus den Leitungen trinken kann, genügt es wenn man sich eine auslaufsichere und isolierende Trinkflasche mitnimmt. Die Modelle von dem Schweizer Unternehmen Sigg haben sich seit Jahren bewährt und sind, im Gegensatz zu Plastikflaschen der Konkurrenz, aus Aluminium und daher isolierend und geschmacksneutral. Mein persönlicher Favourite ist die 0,6L Flasche in Fabulous Aqua. Die Größe ist perfekt für die Handtasche und es besteht dank der Farbe keine Verwechslungsgefahr.

5. Travel Essentials Blasenpflaster: Nichts ist aufreibender (Achtung Wortwitz) als, beim Spaziergang durch den Stadtpark, eine fiese Blase zu bekommen. Da man in den darauffolgenden Tagen noch oft zu Fuß unterwegs sein wird ist es ratsam, schnelle Hilfe zu beschaffen. Blasenpflaster mit antibakterieller und polsternder Wirkung helfen bei der Linderung des Schmerzes und haften oft mehrere Tage. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen dass man bei Blister Patches nicht sparen sollte und lieber die qualitativ hochwertigere Alternative wählen sollte. Diese sind oft in einer schmalen Box verstaut und daher vor Schmutz geschützt und leicht transportierbar.

Mit diesen Tipps für die perfekten Travel Essentials steht dem nächsten Citytrip im Frühling nichts mehr im Wege! Schnapp Dir die beste Freundin, Mutti oder den Partner und erkundet neue Territorien und Kulturen! Aber vergesst nicht: eine gute Vorbereitung erspart so manchen Trouble…


Anzeigen