Up

Back to the roots – zurück zum Wesentlichen – ist das Motto von Original Unverpackt, dem ersten Supermarkt ohne Verpackungen.

Hier sieht man den Original Unverpackt Laden in Berlin – Kreuzberg

Jeder von uns produziert 617kg Abfall pro Jahr. Wir trennen & recyceln, trotzdem landet der Großteil unserer Abfälle auf einer Deponie. Original Unverpackt hat sich als erster Supermarkt weltweit dem Zero-Waste-Lifestyle gewidmet.

Original Unverpackt Supermarkt in Berlin

Nachhaltiges einkaufen wird dort ganz leicht gemacht. Der Precycling Gedanke steht hier im Fokus. Von Anfang an soll Abfall vermieden werden. Jährlich entstehen viele Millionen Tonnen an Verpackungsmüll. Wenn man dabei zum Beispiel an die in Plastik eingewickelten Gurken im Supermarkt denkt, wieviel Plastik schon dadurch eingespart wird. Wenn man die Plastik Hülle weglässt. Dem wachsenden Müllberg auf der Welt wirkt das innovative ShopKonzept mit „original unverpackt“ von Milena Grabvinski entgegen.

Im original unverpackt Laden und dem Online-Shop werden organische, natürliche und nachhaltige Produkte angeboten.

Ich habe meine fünf persönlichen Highlights von original unverpackt gewählt.

Dazu gehört die Zahnbürste aus Bambus mit der dazu passenden Hülle. Die ich jetzt für unterwegs immer dabei habe.

Dann die nachfülbare Spülbürste für zuhause. Einfach ein tolles Design!

Die Beautyabteilung bei Original Unverpackt bietet so einiges.

Hier sieht man die Beautyabteilung bei original und unverpackt

Auch die Pasta Reis Station finde ich klasse!

Hier sieht man die Pasta und Reis Station

Insgesamt bin ich vom Konzept begeistert, weil es einfach einen dazu bringt bewusster zu konsumieren und weniger Müll zu produzieren.

Das Konzept der Abfüllstationen findet sich in vielen Produktkategorien

Auf der ganzen Welt wird einfach viel zu viel Müll produziert. Der Verpackungswahn mit Plastik führt dazu, dass die Meere und die Natur, weltweit damit ertränkt werden. Plastik ist kaum biologisch abbaubar und zerfällt im Abbauprozess dabei in Millionenkleinste Teilchen.

Wir befinden uns im Kreislauf, das Plastik aus der Umwelt, welches wir im Alltag verbrauchen landet durch die Fische die das im Meer zu sich nehmen auf unseren Tellern und so auch in unseren Körpern.

Ich denke wenn jeder einen kleinen Beitrag dazu beiträgt und bewusst handelt. Wird in der Summe grosses bewirkt und auch andere orientieren sich, wiederum an dem Verhalten und so potenziert sich die Wirkung.

 

 

 


Anzeigen