Up

Im Delphi Theater/Berlin fand die Filmpremiere von „Der Sportpenner“ statt. In der Tragik Komödie treten im sonnigen Biarritz beim Boule spielen obdachlose Sportpenner gegen arroganten Yuppies an.

Das neue Lebensmotto von „Charlie Meinhart“, der in der Tragik-Komödie „Der Sportpenner“ nach dem Absturz vom Börsenbroker zum Obdachlosen wird  lautet „Kein Geld, kein Heim – nur Sport und Wein“. Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens hat sich Charlie dem Alkohol verschrieben und hat sein ehemals glamouröses Yuppie-Leben gegen die Parkbank eingetauscht. Beim Laufen und Surfen versucht Charlie sein Glück zu finden.

 

Den Trailer zum Film siehst Du hier:


Der Film wurde in nur 16 Tagen produziert mit einem Gesamtbudget von nur 80.000 Euro.

Unterstützend gibt es im Online-Shop von reebok zwischen dem 2. und 24. Juni eine besondere Auswahl an Artikeln mit Bezug zum Film. Wer den Aktionscode „Sportpenner“ bei seinem Einkauf nutzt, löst im Aktionszeitraum damit automatisch eine Produktspende von Reebok an eine Obdachlosenhilfe-Einrichtung. Der Kunde spart dazu zusätzlich 10% beim Einkauf.

Die von Reebok gespendeten Turnschuhe und die Fitnessbekleidung gehen an ausgewählte Obdachlosenhilfe-Einrichtungen in Deutschland, darunter auch an das „7 Sterne Hotel“ in Köln. Dort entsteht momentan eine Unterkunft für Obdachlose, in der auch ein Fitnessraum für kostenloses Training zur Verfügung gestellt wird. Der Fitnessraum in Köln soll zusätzlich von der Deutschen Sporthochschule Köln wissenschaftlich betreut werden.  Dabei wird geprüft, wie sich sportliche Betätigung bei Obdachlosen auswirkt.

Hier geht es zur Homepage von „Der Sportpenner“ Film.

Nun zeige ich Dir noch einige Eindrücke von der Filmpremiere vor Ort:

Die Location der Filmpremiere das Delphi Theater kenne ich schon aus der Babylon Berlin Serie. Einige Sequenzen wurden tatsächlich hier gedreht. Vor Ort sah es zur Premiere so aus…

Eindrücke vom Dreh in Biarritz bekam man auf der Fotowand

Die Bilder machten gleich Urlaubslaune…

Nach dem Film kam die gesamte Crew auf die Bühne und erzählte noch einiges zu den Hintergründen vom Film.

Unglaublich mit nur 16 Drehtagen wurde der Film realisiert.

Hier wurde die “ Der Sportpenner/Reebok – Charityaktion“ vorgestellt.

Das Bild vor der Fotowand darf natürlich nicht fehlen.

Oliver Korritke im Stylecheck mit Jill.  Der orangene Reebok Sneaker ein Hingucker oder !?

So sah mein  persönliches Outfit an dem Abend aus.

Schwarz auf schwarz komibiniert.

Shop the Look here …


Anzeigen