Up

Da mich einige Leserinnen gefragt haben auch auf das Thema Plus Size einzugehen, habe ich mir für den heutigen Blogpost Gedanken gemacht. Heute stellen wir uns die Frage: Welche Stylingregeln im Curvy Fashion Bereich zu beachten sind?

Vorher lassen wir uns aber erst von dem Fotoshooting für den heutigen Blogpost mit dem internationalen Modefotografen Oliver Rudolph inspirieren:

Im Video bekommst Du einige Eindrücke vom Photoshooting mit Oliver Rudolph und den Curvymodels von der Modelagentur Modelwerk aus Hamburg.

 


Groß mag groß !
Großer Schmuck, große Armreifen lassen Arme schmaler wirken, als filigraner Schmuck. Da sehen Arme schnell wuchtig aus. Grosse Ketten lassen dabei, den Hals länger wirken. Grosse Ohrringen schmeicheln zusätzlich.

Anna trägt hier ein Kleid mit V-Ausschnitt welches an den Ärmeln mit Spitze versetzt ist. Die großen Ohrringe sorgen für ein schönes Detail im gesamten Bild.

Vorzüge betonen, Makel kaschieren.
Eine Hose mit hoher Leibhöhe sorgt für den perfekten Sitz.

 

Carolin trägt hier einen Overall von ASOS im fließenden Style. Die Rückenpartie bei dem Overall wirkt entzückend.

Kiaras Kleid mit Knopfleiste passt zu Tammy. Tammy´s  Kleid sorgt mit den Ärmeln in Netzoptik für eine raffinierte Kaschierung.

Kaufe Deine richtige Kleidergrösse! Kaufe stets die richtige Grösse, so dass die Schnitte und Proportionen passen. Wenn man zu einer zu kleinen Größen greift, quillt es an den Seiten schnell heraus.

 


Jamie Grande trägt hier ein perfekt sitzendes rückenfreies Maxikleid in der richtigen Größe von ASOS.

V-Ausschnitt streckt den Hals und die Gesichtspartie. Man wirkt oben rum gleich schlanker. Zum Beispiel mit einem Hemd oder einem Shirt wobei der V-Ausschnitt gerade bei einem schön fließenden Stoffen zur Geltung kommt. Auch hier gilt bloß nicht zu eng!

Kiara trägt eine Minikleid mit Knopfdetails der Hemd V-Ausschnitt sorgt für den entsprechenden Effekt.

Mut zur Farbe! Keine Angst vor Farbe und Mustern! Farben wählen so dass sie mit deinem Hautton, deiner Augenfarbe und deiner Haarfarbe harmonieren.

 

 

Dayami trägt ein Maxi Kleid mit einem hohem Beinausschnitt von ASOS.

Formhosen tragen! Formhosen lassen kleine Speckrollen verschwinden und formen schöne Körperformen. Muss man nicht immer tragen aber gerade bei besonderen Anlässen sorgt die Formhose für den perfekten Auftritt. Für den Fall das man mit etwas durchsichtigen Stoffen gekleidet ist, gibt es die Formhosen dem eigenen Hautton entsprechend in verscheidenen nude Tönen.

Fine fühlt sich in ihrem Midi-Trägerkleid von ASOS wohl.

„Be happy – BeYOUtiful!“ Insgesamt strahlt jeder Mensch egal welche Konfektionsgrösse von innen heraus! Also sorg dafür dass Du Dich wohl fühlst, sorg für ein positives Umfeld, dass Dich so akzeptiert wie Du bist!
Daher lautet der heutige Leitspruch „Be happy – BeYOUtiful!“

 

 

Danke an alle einzelnen aus dem Team die an der Produktion beteiligt waren.

Dazu gehören:

Fashionstyling  @Hunkemoller – lingerie @Asos- dresses @Facets- juwellery

Photographer: Oliver Rudolph

Video: Robin Bjoern

Hair and Makeup: Zarina Mirakai, Karina Asmus, Viviana Beltran

Models: Anna Keppler, Carolin Viktoria, Dayami, Fine Bauer, Jamie Grande, Kiara Marie Komossa, Tammy Mohr

Producer: Zaphena Kelly, Melanie Tsarkova, Greta Lammel

Modelagency: Modelwerk


Anzeigen