Up

Bald ist es wieder soweit! Die Festivalsaison beginnt. Während sich im April internationale Promis aus Musik, Schauspiel und Social Media in der Wüste Kaliforniens auf dem Coachella austobten, warten deutsche Festivalgänger wehmütig auf das Startsignal. Im Folgenden findet ihr eine Auswahl meiner persönlichen (Geheim-) Tipps für den deutschen Festivalsommer.

Festivalsommer mit ROCK IM PARK

Der Klassiker der deutschen Festivalszene eröffnet auch dieses Jahr wieder die Saison und startet vom 2.-4. Juni 2017 auf dem Zeppelinfeld in Nürnberg durch. Alte Hasen wie Rammstein, System of a Down und die Toten Hosen treten mit Deutschrappern wie Genetikk und den Beginnern auf. Eine bunte Mischung, die auf zahlreichen Bühnen einheizt und Feierwütige aus allen Altersklassen anzieht.

IKARUS

Es geht nach Süddeutschland- genauer gesagt sogar ins Allgäu. In Memmingen trifft sich auf einem ehemaligen Militärflugplatz vom 8.-10. Juni 2017 die Creme de la Creme der elektronischen Tanzszene. Auf sechs Bühnen verzaubern euch Akts wie Fritz Kalkbrenner, Monika Kruse, Felix Kröcher und viele mehr. Der perfekte Auftakt für einen unvergesslichen Elektrosommer.

WIRELESS

Etwas weiter in Richtung Mitteldeutschland findet vom 24.-25. Juni 2017 das Wireless Germany statt- und zwar in Frankfurt am Main. In der Commerzbank Arena performen internationale Pop-Weltstars wie Justin Bieber und The Weekend. Das Festival kommt ursprünglich aus Großbritannien und feiert dort große Erfolge. Dieses Jahr findet seine Premiere in Deutschland statt und man darf gespannt sein ob die Erfolgsreihe auch hier anhält!

SUMMERJAM

Wer eher auf chillige Reggaebeats steht darf keinesfalls das Summerjam vom 30. Juni – 2.August 2017 in Köln verpassen. Seit 32 Jahren wird in der Cologne Bay getanzt und gesungen und in Gedenken an große Reggae Künstler wie Bob Marley gefeiert. Wer sich beim tanzen und flirten zu sehr verausgabt hat, kann sich im umliegenden Fühlinger See erfrischen.

MS DOCKVILLE

Nach einer kurzen Verschnaufpause im deutschen Festivalsommer geht es vom 18-20. August 2017 im Norden Deutschlands weiter. Das MS Dockville findet im Stadtteil Wilhelmsburg in Hamburg statt und bietet alles was ein ordentlich Abklang der Festivalsaison braucht: Chillige Elektrobeats, eine coole Location und spannende Leute. Lasst euch von Flume und Annenmaykantereit dem Sonnenuntergang entgegen treiben und freut auch schon auf die Überraschungen im nächsten Festivalsommer.

STYLINGTIPP

Festivalsommer

Damit das Styling auch nach zwei Tagen Dauerfeiern hält, noch ein easy Tipp für die Haarpracht. Flechtfrisuren sind die beste Alternative wenn man sich die Haare nicht täglich frisch waschen kann oder unter der dicken Mähne schwitzt. Garniert und verziert mit bunten Perlen, Blumen und Federn kommt ihr damit fast an die Stylings der Coachella Promis ran.


Anzeigen